Sportwoche zu Ende – Siegertafel eingeweiht (UPDATE MIT LINK ZU BILDERN)

Geschrieben von | 1. August 2017 um 22:20 Uhr | Allgemein

Hier gehts zu den Bildern: Bilder vom Elfemterschießen. Danke an Bernd Bicknese!

Am vergangenen Sonntag ist die diesjährige Sportwoche der TuSG Wiedensahl zu Ende gegangen. Eine Woche, die man so schnell nicht vergessen wird.
Zum ersten Mal überhaupt wurden gleich zwei komplette Tage wegen des Dauerregens abgesagt. Es wurde kein Fußball gespielt, Bier- und Bratwurtbude waren trotzdem geöffnet und der der eine oder andere nahm dies in Anspruch.
Am Donnerstag sollte endlich auch der Ball rollen. Für den Höhepunkt der diesjährigen Sportwoche ließen die Verantwortlichen das Vorspiel der A-Jugend ausfallen, um so den Platz noch ein wenig zu schonen für den TuS SW Enzen und dem VfL Bückeburg. Die Kicker aus der Residenzstadt gewannen am Ende knapp mit 2:0. Enzen hielt super dagegen und hatte seinerseits bei zwei Lattentreffern Pech. Die 150 Zuschauer sahen ein gutes Spiel.
Freitag ging es dann weiter mit dem ersten Spiel der II. Mannschaft der TuSG. Am Ende stand ein 3:6 gegen die SG Liekwegen/Sülbeck II. Anschließend nach einer kleinen Regenpause fand das traditionsreiche Elfmeterschießen der örtlichen Vereine statt. Bei den Frauen gewann dieses Mal das Team „Feuerwehr-Versorgungstrupp“ und bei den Männern das Team „Karl’s Erbe“. Nach dem offiziellen Teil wurde dann am Kiosk noch die neue, durch Friedhelm Heumann erschaffene, Siegertafel aller Sieger bei dem Elfmeterschießen eingeweiht (siehe Foto).
Samstag stand dann erst im Zeichen des Sportabzeichens. Und ab 16:30 kam es zum Hobbyturnier. Acht Mannschaften haben teilgenommen und am Ende gewann zum dritten Mal in den letzten vier Jahren das Team „Eintracht Prügel“.
Am Sonntag gab es zum Auftakt das Turnier der Alt-Alt Mannschaften. Sechs Teams kämpften jeder gegen jeden. Am Ende siegte der TuS Windheim vor dem FC Hevesen und der TuSG.
Anschließend hatte die II. Mannschaft ihren zweiten Auftritt. Endstand 2:0 gegen den VfR Evesen III.
Zum Abschluss spielte die I. Mannschaft unter Neu-Trainer Stefan Büngel gegen den RSV Rehburg. Die Rehburger aus der Kreisliga Nienburg dominierten das ganze Spiel über und gewannen am Ende auch vollkommen verdient mit 6:0.

© 2018 TuSG Wiedensahl 1906 e.V.