Mit Ausblick auf Veränderungen

Geschrieben von | 15. Februar 2018 um 23:29 Uhr | Allgemein

Viel Lob, wenig Kritik waren das Fazit der diesjährigen Mitgliederversammlung. 98 Mitglieder und Gäste waren der Einladung des Vorstandes in den Sportsaal gefolgt.

Vorstandsmitglied Daniel Jedamzik rief in seiner Jahresbilanz noch einmal die vielen Aktivitäten der Sparten in Erinnerung und dankte allen Verantwortlichen für die geleistete Arbeit. Speziell die Sparte Boule glänzte mit zahlreichen Erfolgen, unter anderem deutschen Meisterschaften, die das Ansehen des Vereins enorm stärkten.

Ferner wurde aber auch durch Annette Harmening (Leiterin Turnen und Gymnastik) und Daniel Jedamzik darauf hingewiesen, dass die Zukunft des Vereins nur durch motivierte, junge Leute weiterhin gestaltet, gelebt und aufrecht erhalten werden kann.

Auf der langen Liste der zu ehrenden Mitgliedschaften standen die Namen Horst Bleeke für 60 Jahre; Ursula Jedamzik, Ehrenmitglied Karl Krechlok, Ehrenvorsitzender Klaus Sölter, Ulrich Wyrwa sowie Martin Meyer für jeweils 50 Jahre; Helga Auhage, Anette Deterding,  Adolf jun. Buhr, Torsten Gümmer sowie Martin Wanke für jeweils 40 Jahre; sowie Annika Buhr, Maren Buhr, Julia Kubba, Susann Pucher, Brigitte Tünnermann, Thomas Abel, Jonas Peeck, Christian Schaer, Klaus Schwarze und Sören Sölter für jeweils 25 Jahre.

Anwesend war davon leider nur ein Teil, sodass der Rest auf die Liste der nachzuholenden Ehrungen kam und somit ihre Ehrennadeln, Urkunden und Präsente zu einem späteren Zeitpunkt erhalten.

Die obligatorische TuSG-Armbanduhr für besondere Verdienste bekam Ann-Kathrin Geweke, die langjährige und stets treue Betreuerin der I. Mannschaft.

Zudem gab es zahlreiche Übergaben des Sportabzeichens für das Erreichen in 2017 (ein Teil der Träger sind auf dem Titelbild zu sehen).

Die personelle Zusammensetzung des Vorstandes, welcher anhand des Turnus erneut gewählt werden durfte, verändert sich. Finanzwart Daniel Jedamzik legte seinen Posten nieder und wird fortan durch Thomas Zander ersetzt. Zudem legte Lena Walter ihr Amt als Vereinsjugendleiterin nieder. Florian Abel rückt als bisheriger Stellvertreter nun als neuer Leiter auf.

Als neue Vertreterin neben dem weiteren bisherigen Stellvertreter Linus Bulmahn wurde Carina Wartmann einstimmig gewählt.

Zum neuen Kassenprüfer für den turnusgemäß ausscheidenden Daniel Druschke wurde Sören Sölter ebenfalls einstimmig gewählt.

Mit der Ehrung der TuSG – Uhr endete die Versammlung nach knapp 2,5 Stunden mit den abschließenden Worten des ausscheidenden Vorstandsmitglieds Daniel Jedamzik: „Der Abschied fällt mir persönlich schwer, aber die Zusammensetzung des (erweiterten) Vorstands sorgt weiterhin für eine positive Zukunft des Vereins. Der Verein ist sehr gesund.“

Text: Daniel Jedamzik

Foto: Linus Bulmahn

© 2013 TuSG Wiedensahl 1906 e.V. Alle Rechte vorbehalten.