Reha Sport bei der TuSG

Geschrieben von | 31. Juli 2018 um 22:43 Uhr | Allgemein

Der NTB hat im vergangen Jahr das Pilotprojekt „Gesunder Turnverein Niedersachsen“ ins Leben gerufen. Ziel des NTB ist es hierbei die Sportvereine bei der Etablierung von Gesundheitssport und der Qualifizierung von Trainern und Übungsleiterinnen und Übungsleiter zu unterstützen und für die Zukunft zu stärken. Das Projekt ist vor dem Hintergrund des „Gesetzes zur Gesundheitsförderung und der Prävention“ in Kooperation mit der Krankenkasse AOK entstanden. Das Präventionsgesetz verpflichtet hierbei unter anderem Krankenkassen, aktive Präventionsarbeit im Gesundheitsbereich zu leisten. Der NTB möchte durch das Projekt fördern, dass diese Angebote durch die Turn-und Sportvereine vorgehalten werden. Aus diesem Grund hat sich auch die Turn- und Sportgemeinschaft Wiedensahl e.V. von 1906 e.V. für dieses Projekt beworben. In inzwischen drei Treffen im Wiedensahler Sportheim mit den Projektleiterinnen des NTB aus Melle, einem Mitarbeiter der örtlichen AOK sowie Interessierten aus der Turn- und Sportgemeinschaft wurden diverse Ziele, Ideen, Wünsche analysiert, konkretisiert und teils bereits umgesetzt. So wurden die zahlreichen Angebote und die Übungsleiterinnen und Übungsleiter der Sparte Turnen/Gymnastik auf der TuSG-Homepage neu, übersichtlich sowie ansprechend dargestellt. Eine Kooperation mit der evangelischen Kirchengemeinde Wiedensahl im Bereich der Sturzprophylaxe im Seniorensports wurde geschlossen. Eine weitere Kooperation mit dem Max-und Moritz-Kindergarten besteht bereits und konnte in diesem Jahr das 10-jährige Jubiläum feiern. Neu ist nunmehr auch das Angebot Reha Sport für Wirbelsäulenerkrankungen, dass ab dem 08. August jeweils dienstags abends in der Zeit von 18.15 bis 19 Uhr sowie donnerstags vormittags von 9 bis 9.45 Uhr von Lara Horstmann und Lena Walter (weitere Infos unter 05726/9219480) geleitet wird. Außerdem bietet die TuSG Wiedensahl unter der Leitung von Lena Walter eine Mama und Baby Fitness jeweils freitags von 10 bis 11 Uhr an. Eine weitere, zusätzliche Werbung erhält die Turn-und Sportgemeinschaft durch den Anschluss an die Gymwelt, die länderübergreifend und völlig kostenfrei agiert. Beim diesjährigen NTB-Kongress in Wolfsburg hatte sich Annette Harmening, Spartenleiterin der Sparte Turnen/Gymnastik in der TuSG Wiedensahl, beim GYMWELT -Stand informiert und spontan entschlossen gedacht: „Das passt zu uns, zu unserem Sportverein, da machen wir mit. Die TuSG Wiedensahl hat seit Jahren Angebote aus diesem Themenbereich für seine Mitglieder parat.“ Nordic Walking, Wandern, Frauengymnastik, Männerfitness, Rückenfit, Step-Aerobic, Seniorengymnastik, Sturzprophylaxe, Rehabilitationssport werden bereits teils seit Jahren durch qualifizierte Übungsleiter angeboten. Die TuSG Wiedensahl gehörten mit zu den ersten 25 Sportvereinen in Niedersachsen, die sich als Gymwelt-Verein registrieren ließen. Insbesondere mit seinem umfangreichen Gesundheitssportangeboten arbeitet der Verein schon seit einiger Zeit an seiner Zukunftsfähigkeit. „Wir müssen uns auf die Veränderungen in der Gesellschaft einlassen, auf Menschen zugehen, neue Angebote schaffen und offen sein für Anregungen,“ ist Annette Harmening sich sicher. „Nur wenn wir andere Menschen zu Bewegung motivieren können, sind wir zukunftsfähig.“

Text: Schaumburger Wochenblatt
Foto: privat

© 2018 TuSG Wiedensahl 1906 e.V.