Dem Regen zum Trotz bei perfekt organisierter DM

Geschrieben von | 2. Oktober 2018 um 02:47 Uhr | Allgemein

Der Wettergott hatte kein Einsehen: Die DM Frauen in Wiedensahl wurde zu einer echten Regenschlacht, die vor allem am Sonntagmittag für reichlich Pfützen und nasse Klamotten sorgte. Trotzdem blieben die spielenden Frauen weitgehend gut gelaunt. Das Lob für die Organsation durch die Busch-Bouler war überwältigend. Vielen Dank dafür!
Sportlich am regenfestesten zeigte sich das Team Rheinland-Pfalz 1, das schon am Samstag am längsten spielte und auch am Sonntag bis zum Schluss dabei war. Im Finale setzten sich Carsta Glaser (Herxheim), Anja Deubel und Dagmar Knobloch (beide Alzey) durch. Beim 13:4-Sieg gegen Hessen 2 hatten Natascha Sieling (Tromm), Marliese Milautzcki (Frankfurt) und Simone Seitz (Viernheim) das Nachsehen. Die Lokalmatadorinnen Birgit und Jenny verloren mit Lea Mitschker das Viertelfinale am Sonntagmorgen gegen BaWü 2.
Im Tireur-Wettbewerb gingen Gold und Silber ins Ländle: Gudula „Gugi“ Hammer (Backnang) siegte im strömenden Regen mit 24:14 gegen Nachwuchsspielerin Mercedes Lehner (Käfertal).


Die „Lokalmatadorinnen“

Mehr vom Wochenende findet ihr hier.

© 2018 TuSG Wiedensahl 1906 e.V.