Vier Spiele, vier Siege – Tabellenführer

Geschrieben von | 16. Oktober 2013 um 17:45 Uhr | Tischtennis

Die Tischtennisspieler um Spartenleiter Matthias Wilke erwischten einen Auftakt nach Maß in die Kreisliga-Saison 2013/2014. Nach vier Spielen belegen sie den ersten Platz in der Staffel B und konnten alle vier Spiele bisher für sich entscheiden.

Das erste Spiel bestritten sie bereits am 30.08. beim Post SV Stadthagen II. Dort ist man dann nach mehr als zwei Stunden als Sieger von den Platten gegangen. Lediglich ein Doppel und ein Einzel wurden verloren. Somit hieß es am Ende 9:2 für die TuSG. Mit diesem Sieg unterstrich die Mannschaft ihre Aufstiegsambitionen und der Lauf sollte ja, wie schon oben beschrieben, weitergehen.

Im zweiten Spiel hatte dann der VfL Bad Nenndorf III das Nachsehen. Im letzten Jahr reichte es nur zu einem Unentschieden in der Kurstadt. Diesmal machten es die Spieler besser und gewannen am Ende 9:4. Nach den ersten drei Doppeln und den ersten Einzelspielen im oberen und mittleren Paarkreuz stand es noch 4:3 für die Heimmannschaft. Dann gelang der TuSG einen Lauf und sie gewannen folglich alle anderen sechs Einzelspiele weitestgehend souverän. Einzig Marco Krechlok musste über die volle Distanz gehen, um schließlich dann 11:7 im entscheidenen Satz zu gewinnen.

Am 8.10. kam es dann zum ersten Heimspiel. Gegner war der TV Bergkrug V. Zu Hause gab man dann auch nur drei Spiele ab und holte sich somit mit 9:3 den dritten Erfolg in Serie. Garanten für den Sieg waren Jörg Widdel, Marco Krechlok, Matthias Wilke und das Doppel Peter Wendorf/Marco Krechlok.

Gestern dann das vierte Spiel in der Hinrunde. Wieder ein Heimspiel. Zu Gast war die SG Rodenberg IV. Die Spiele wurden vollkommen ausgereizt. Nach dem letzten Einzel stand dann erst der Sieger fest. Wie sollte es anders sein, die TuSG gewann auch das vierte Spiel in Folge und grüßt von der Tabellenspitze in der Kreisliga Staffel B. Das Spiel war das gewohnt schwere. Insgsamt wurden sechs Partien abgegeben, wobei man nach den drei Doppeln zu Beginn 3:0 in Führung lag. Die weiteren Punkten holten Jörg Widdel (2x), Matthias Wilke, Peter Wendorf, Stefan Göllner und Uwe Lohmann.
Nach vier Spielen belegt Jörg Widdel die Spitzenposition in der Klasse. Er gewann bisher alle acht Einzel. Das Erfolgsdoppel Wendorf/Krechlok konnte erst am zweiten Spieltag nach einer Verletzung von Wendorf wieder gemeinsam an die Platte gehen. Alle drei Doppel haben sie dann gewonnen und sind wiedermal ein Erfolgsgarant für die ersten Punkte im Match.

Das nächste Spiel bestreitet die TuSG Wiedensahl am Freitag, 25.10 um 20:30 beim VfL Bückeburg, der nach drei Spielen auf Rang sechs positioniert ist.

© 2013 TuSG Wiedensahl 1906 e.V. Alle Rechte vorbehalten.